News

WIR GRATULIEREN ISABEL
Platz 23 für Isabel an den EYOF  
 
Das Europäische Olympische Jugendfestival kurz EYOF für U17- Athleten brachte für die erst 15. Jährige Isabel Posch in ihrem Vorlauf mit 12.51 Sekunden  ein für sie gutes Resultat. Auch wenn es für den insgeheim erhofften Aufstieg in das Semifinale, dafür wäre eine Zeit von 12.36 Sekunden nötig gewesen, nicht ganz gereicht hat, wurde sie von den 30 gestarteten 100m Sprinterinnen  ausgezeichnete 23.  

Dennoch darf die Österreichische U16 Mehrkampfmeisterin 2015 mit dem Gefühl dabei gewesen zu sein, nach Hause Reisen. Was aber noch wichtiger für die Junge Athletin ist, sie hat doch einiges an internationaler Erfahrung dazu gelernt. Vielleicht helfen ihr diese Erfahrungen schon im nächsten Jahr, wenn die erstmals ausgetragenen U18 Europameisterschaften an gleicher Wirkungsstätte über die Tartanbahn gehen werden. 
 
 
Isabel Posch startet bei der EYOF
Platz 23 für Isabel an den EYOF   Tiflis/GEO. Das Europäische Olympische Jugendfestival kurz EYOF für U17- Athleten brachte für die erst 15. Jährige Isabel Posch in ihrem Vorlauf mit 12.51 Sekunden  ein für sie gutes Resultat. Auch wenn es für den insgeheim erhofften Aufstieg in das Semifinale, dafür wäre eine Zeit von 12.36 Sekunden nötig gewesen, nicht ganz gereicht hat, wurde sie von den 30 gestarteten 100m Sprinterinnen  ausgezeichnete 23. Dennoch darf die Österreichische U16 Mehrkampfmeisterin 2015 mit dem Gefühl dabei gewesen zu sein, nach Hause Reisen. Was aber noch wichtiger für die Junge Athletin ist, sie hat doch einiges an internationaler Erfahrung dazu gelernt. Vielleicht helfen ihr diese Erfahrungen schon im nächsten Jahr, wenn die erstmals ausgetragenen U18 Europameisterschaften an gleicher Wirkungsstätte über die Tartanbahn gehen werden.  



LA-Landesmeisterschaft
Leichtathletik.
Isabel Posch und Pascal Kobelt mit jeweils 2x Gold, Theresa Bösch, Jonas Unterkircher und Lukas Jost mit jeweils 1x Gold waren die erfolgreichsten TSL Athleten in Dornbirn.Am vergangen Wochenende Starteten auch Athleten der Turnerschaft Lustenau bei den Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse und der U18 Klasse.Die 4x100m Jugendstaffel mit Lena Holzer, Theresa Bösch, Anna-Lena Marent und Isabel Posch gewannen dabei die Silbermedaille.

Lukas Jost AK. Er Siegte ganz überlegen im Diskuswerfen, seine Weite 51.95m. Zweiter wurde er zudem noch im Kugelstoßen mit 14.10m.

Samuel Demarmels AK. Er holte die Bronzemedaille über 1500m in 4.36.48

Jonas Unterkircher U18. Gewann Gold im Weitsprung mit 6.37m, Silber im Kugelstoßen mit 11.57m, zudem wurde er im 110m Hürdenlauf vierter ;16.54s und fünfter über 100m ;12.03s.

Pascal Kobelt U18. Gewann Gold im Stabhochsprung mit 3.80m und Dreisprung mit 10.35m, Silber im Diskuswerfen mit 23.41m zudem wurde er vierter im Hochsprung mit 1.60m und fünfter im 110m Hürdenlauf 16.66s.

Isabel Posch U18. Holte Gold in beiden Sprintstrecken 100m in 12.60 Sekunden 200m in 26.15 Sekunden. Da sie am Morgen früh direkt von der Ausland Woche ihrer Schule angereist war, verzichtete sie auf weitere Starts.

Theresa Bösch U18. Gewann Gold mit guten 1.61m im Hochsprung dabei verbesserte sie ihre Bestleistung gleich um 8 cm, Silber über die 100m Hürden 15.72 Sekunden und wurde noch sechste im 200m 28.30 Sekunden.

Lena Holzer U18. Wurde über 100m in 13.68 Sekunden auf dem sechsten Platz klassiert.
Turn 10 Manschaftsmeisterschaften
Am 13. Juni fanden in Bregenz die Landesmeisterschaften im Turn 10 statt.
Fünf Teams der Turnerschaft Lustenau kämpften um den begehrten Titel. Die Spannung war groß, denn immerhin konnten sich die Mädchen über diesen Wettkampf für die Österreichische Meisterschaft im Herbst in Mattersburg qualifizieren.

Mit den Ergebnissen waren wir sehr zufrieden. In der Altersklasse 7 mit den Turnerinnen Katja Keppeler, Emma Hollenstein, Magdalena Hämmerle und Julia Holzer wurde ganz knapp ein Stockerlplatz verfehlt – aber auch mit dem 4. Platz sind wir sehr glücklich.

Die Mädchen der Altersklasse 8, Sina Bösch, Felice Angerer, Hanna Hämmerle und Lea Hollenstein erturnten sich den tollen 5. Platz.

Einen sensationellen Sieg und somit die Qualifikation für die Österr. Meisterschaft haben die Turnerinnen der Altersklasse 11 geschafft. Linda Fitz, Anna Kobelt, Ela Warenitsch und Jessica König konnten ihr großes Potential zeigen. Hier ist zu erwähnen, dass bis auf Linda alle Turnerinnen, vom Alter her, in jüngeren Altersklassen starten dürften.

In der Altersklasse 14 erreichten wir mit Maya Kremmel, Alina Kamekar und Linda Scheffknecht den 5. Platz. Fabea Grabherr, Lisa Hämmerle und Lana König standen ihnen um Nichts nach und sicherten sich, knapp dahinter, den tollen 6. Platz.

Erstmals starteten wir auch mit einer Generationenklasse. Chiara Hollenstein erfüllte hier den Part der über 18-jährigen. Zusammen mit Chantale Kobelt, Lara Hofer und Sarah Riedmann zeigten sie an jedem Gerät überragende Übungen. Dieses Team wird uns im Herbst ebenfalls ins Burgendland begleiten.

Wir sind stolz auf die Leistungen aller unserer Turnerinnen!
13. Raiffeisen-Mehrkampfmeeting - Siegerlisten
Hier die Siegerlisten vom 13. Mehrkampf Meeting im Rheintal.
Es war auch in diesem Jahr wieder ein tolles Meeting mit zahlreichen Athletinnen und Athleten im Sportpark Lustenau.

Impressionen