News

Turn 10 Manschaftsmeisterschaften
Am 13. Juni fanden in Bregenz die Landesmeisterschaften im Turn 10 statt.
Fünf Teams der Turnerschaft Lustenau kämpften um den begehrten Titel. Die Spannung war groß, denn immerhin konnten sich die Mädchen über diesen Wettkampf für die Österreichische Meisterschaft im Herbst in Mattersburg qualifizieren.

Mit den Ergebnissen waren wir sehr zufrieden. In der Altersklasse 7 mit den Turnerinnen Katja Keppeler, Emma Hollenstein, Magdalena Hämmerle und Julia Holzer wurde ganz knapp ein Stockerlplatz verfehlt – aber auch mit dem 4. Platz sind wir sehr glücklich.

Die Mädchen der Altersklasse 8, Sina Bösch, Felice Angerer, Hanna Hämmerle und Lea Hollenstein erturnten sich den tollen 5. Platz.

Einen sensationellen Sieg und somit die Qualifikation für die Österr. Meisterschaft haben die Turnerinnen der Altersklasse 11 geschafft. Linda Fitz, Anna Kobelt, Ela Warenitsch und Jessica König konnten ihr großes Potential zeigen. Hier ist zu erwähnen, dass bis auf Linda alle Turnerinnen, vom Alter her, in jüngeren Altersklassen starten dürften.

In der Altersklasse 14 erreichten wir mit Maya Kremmel, Alina Kamekar und Linda Scheffknecht den 5. Platz. Fabea Grabherr, Lisa Hämmerle und Lana König standen ihnen um Nichts nach und sicherten sich, knapp dahinter, den tollen 6. Platz.

Erstmals starteten wir auch mit einer Generationenklasse. Chiara Hollenstein erfüllte hier den Part der über 18-jährigen. Zusammen mit Chantale Kobelt, Lara Hofer und Sarah Riedmann zeigten sie an jedem Gerät überragende Übungen. Dieses Team wird uns im Herbst ebenfalls ins Burgendland begleiten.

Wir sind stolz auf die Leistungen aller unserer Turnerinnen!
13. Raiffeisen-Mehrkampfmeeting - Siegerlisten
Hier die Siegerlisten vom 13. Mehrkampf Meeting im Rheintal.
Es war auch in diesem Jahr wieder ein tolles Meeting mit zahlreichen Athletinnen und Athleten im Sportpark Lustenau.
TEAM Turnen int. Meeting for Clubs
Am 02. Mai 2015 fand in Dornbirn das "International Meeting for Clubs" statt.  
Die Turnerschaft Lustenau nahm an diesem Wettkampf mit zwei Teams teil. Aufgrund von Abgängen und der bevorstehenden Matura war es einem unserer Teams nicht mehr möglich, in der ursprünglichen Formation zu starten. So entstand ein Team in der Klasse "Trio Senior Woman". Auch unser Schülerklasse-Team wechselte in eine neue Klasse und startete in der Jugendklasse.   Die Jugendklasse versprach beim "International Meeting for Clubs" einen spannenden Wettkampf. Neben unseren Mädels starteten sieben weitere, topmotivierte Teams aus Klagenfurt, Götzis/Mäder, Dornbirn und Deutschland. Nach einer souveränen Trampolinübung mit Doppelsaltos folgte die Bodenkür. Bestens vorbereitet und voller Stolz präsentierten die Mädchen eine wunderschöne Bodenkür. Für diese erreichten sie die Bestnote in der Jugendklasse und nicht zuletzt einen noch nie dagewesenen Punktrekord der Turnerschaft Lustenau. Auch an der Tumblingbahn lief alles nach Plan. Am Schluss freuten sich die Mädchen über einen starken zweiten Rang und mussten sich lediglich dem Team aus Klagenfurt, in welchem auch Turner des Europameisterschaftsteams mit dabei waren, geschlagen geben.   In der dritten Wettkampfrunde startete das Team der Trio Senior Woman. Unsere vier, "bereits treue Seelen" des Team-Turn-Sportes ließen sich auch diesen Wettkampf nicht entgehen und zeigten ihre tollen Leistungen an der Tumblingbahn und am Trampolin. Einziger Wehrmutstropfen blieb, dass in der Klasse "Trio" keine Bodenkür geturnt wird. Nach einem fast sturzfreien Wettkampf durften sich die vier Mädels über die Goldmedaille freuen. Dabei ließen sie die Zweitplatzierten aus Italien mit 3,7 Punkten hinter sich.   Wir sind stolz auf unsere Mädels und ihre gezeigten Leistungen. Nicht zuletzt können wir alle neue Motivation und positive Energie für die Vorbereitungen für die Herbstwettkämpfe schöpfen.   Franzi, Martina, Lisa



Impressionen